Herzlich Willkommen bei der Dexcom Deutschland GmbH!

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufige Fragen zur Software Dexcom CLARITY. Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich für Informationen zu Diagnose und Behandlung bitte immer an Ihren Arzt.

  • Dexcom CLARITY ist ein webbasiertes Programm und sowohl für Mac- als auch PCPlattformen erhältlich. Zum Zugriff auf das Programm ist eine Internetverbindung nötig.

  • Ja. Sie können Dexcom CLARITY zusammen mit Dexcom G4 Platinum und Dexcom G5 Mobile nutzen. Dexcom G4 Platinum-Daten aus Dexcom STUDIO können jedoch nicht importiert werden.

  • Wenn Sie das mobile Dexcom G5 CGM-System zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung bereits verwenden und die Dexcom G5 Mobile App heruntergeladen haben, dann haben Sie schon ein Dexcom-Konto angelegt und sollten sich damit bei CLARITY anmelden können - bitte erstellen Sie in diesem Fall kein neues Konto! Sie können Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort auch für das Dexcom CLARITY Uploader-Tool verwenden.

    Wenn Sie noch nicht über ein Dexcom-Konto verfügen, müssen Sie sich für die Nutzung von Dexcom CLARITY neu registrieren.

  • Das Dexcom G5 Mobile CGM-System funktioniert mit Dexcom CLARITY. Um sich Ihre Daten anzeigen zu lassen, müssen Sie sich von Ihrem Desktop-Computer über eine kompatible Plattform bei Dexcom CLARITY mit Ihren Benutzerdaten anmelden. Sobald Sie angemeldet sind, werden Ihnen Ihre Berichte angezeigt.

    Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihre Gewebeglukosedaten hochzuladen: Über den Dexcom Empfänger (Anschluss an den USB-Port des Computers) oder die Dexcom G5 Mobile App. Bei Benutzung der Dexcom G5 Mobile App werden Ihre Daten automatisch an Dexcom CLARITY übertragen (gestreamt). Wenn Sie den Dexcom Empfänger benutzen, werden Sie beim ersten Mal dazu aufgefordert, die Dexcom CLARITY Uploader-Software zu installieren.

    Sie können Ihre Daten mit Ihrem Arzt teilen. Hierfür sendet Ihnen Ihr Arzt eine E-Mail oder druckt Ihnen eine Einladung mit Anweisungen zum Teilen Ihrer CGM-Daten mit ihm aus. Dies kann per Post oder E-Mail, vor oder während Ihres Praxisbesuchs erfolgen. Detaillierte Informationen erhalten Sie hierzu von Ihrem Arzt. Diese Einwilligung zur Datenfreigabe können Sie jederzeit widerrufen.

  • Die gemessenen Gewebeglukosedaten werden mithilfe der Cloud-basierten Technologie automatisch in Dexcom CLARITY hochgeladen. Wenn Sie Ereignisse, wie zum Beispiel körperliche Betätigung oder Insulin in die Dexcom G5 Mobile App oder den Dexcom Empfänger eingetragen haben, werden diese Informationen ebenfalls an Dexcom CLARITY übertragen.

    Die Daten werden zwar automatisch an Dexcom CLARITY gesendet, Sie können diese jedoch erst einsehen, wenn Sie sich im System anmelden. Falls Sie den Dexcom Empfänger verwenden, werden Ihre Gewebeglukosedaten jedes Mal in das CLARITY-Konto auf dem Computer Ihres Arztes hochgeladen, wenn eine Verbindung zwischen Ihrem Empfänger und dem Praxis-/Klinik-Computer hergestellt wird. Wenn Sie zuhause Ihre Daten von Ihrem Dexcom Empfänger in Ihr Konto hochladen möchten, müssen Sie dafür ebenfalls Ihren Empfänger an den USB-Port Ihres Computers anschließen.

    Wenn Sie ein kompatibles Kommunikationsgerät (iOS, Android) verwenden, werden Ihre Gewebeglukosedaten automatisch angezeigt - mit Ausnahme der letzten 3 Stunden. Um Ihre Daten mit Ihrem Arzt teilen zu können, müssen Sie erst von Ihrem Arzt eingeladen werden und dieser Einladung zur Datenfreigabe zustimmen. Diese Einwilligung zur Datenfreigabe können Sie jederzeit widerrufen.

  • Bei Verwendung der Dexcom G5 Mobile App werden Ihre Gewebeglukosedaten automatisch, 3 Stunden nachdem diese aufgezeichnet wurden, an Dexcom CLARITY übertragen (gestreamt). Das bedeutet, dass die zuletzt gestreamten Daten, die Sie in Dexcom CLARITY sehen, mindestens 3 Stunden alt sind.

  • Wenn Sie die Daten von Ihrem Empfänger in Ihr Dexcom CLARITY-Konto für Heimanwender hochladen, können Sie die Daten aus diesem Konto heraus mit Ihrem Arzt teilen. Hierzu muss Ihnen Ihre Klinik eine Einladung zur Datenfreigabe per E-Mail senden oder Ihnen eine ausgedruckte Einladung aushändigen, damit Sie die Datenfreigabe erteilen können.

    Alternativ können Sie Ihrem Arzt Ihren Dexcom Empfänger beim Besuch geben und dieser kann Ihren Empfänger an den USB-Port seines Praxis-/Klinik-Computers anschließen. Ihr Arzt kann so Ihre Daten in sein Dexcom CLARITY-Konto für Ärzte hochladen.

  • Zurzeit gibt es noch keine Möglichkeit zum Import der Daten von Dexcom STUDIO in Dexcom CLARITY. In Dexcom STUDIO gespeicherte Daten können weiterhin in Dexcom STUDIO angezeigt werden.

  • Daten von Diasend können in Dexcom CLARITY importiert werden.

  • Die Klinik kann Ihnen eine E-Mail-Einladung senden. Sie müssen hierzu lediglich die E-Mail-Einladung annehmen, indem Sie den Autorisierungscode innerhalb des angegebenen Ablaufdatums eingeben - diese Informationen erhalten Sie mit der Einladung von Ihrem Arzt. Nachdem Sie zugestimmt haben, sind Sie mit der Praxis/Klinik Ihres Arztes verbunden. Die Datenfreigabe können Sie jederzeit widerrufen. Zuvor geteilte Daten stehen der Klinik weiterhin zur Verfügung, es werden aber keine neuen Daten mehr geteilt.

    Sie können Daten entweder automatisch über die Cloud teilen, wenn Sie Ihr kompatibles Kommunikationsgerät (iOS, Android) mit der Dexcom G5 Mobile App verwenden, oder indem Sie Ihren Empfänger mit Ihrem Computer oder dem Computer der Klinik verbinden.

  • Alle in Dexcom CLARITY hochgeladenen Daten sind zugänglich, solange das Produkt selbst noch in Gebrauch ist. Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich zum ersten Mal bei CLARITY anmelden, zeigt CLARITY möglicherweise nur wenige Daten an, je nachdem, wann das Konto erstellt wurde. Ab diesem Zeitpunkt werden jedoch alle Daten gesammelt, die in CLARITY hochgeladen werden.

  • Wenn Sie derzeit das mobile Dexcom G5 CGM-System zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung verwenden und die Dexcom G5 Mobile App heruntergeladen haben, dann haben Sie schon ein Dexcom-Konto angelegt und sollten sich damit bei CLARITY anmelden. Sollten Sie Ihre Anmeldeinformation vergessen haben, gehen Sie bitte auf: https:\\uam2.dexcom.com/index.html#forgotInfo

  • Alle Ereignisse, die Sie in Ihren Empfänger bzw. die App eingegeben haben, werden in den Dexcom CLARITY-Diagrammen angezeigt. Bei Verwendung der Dexcom G5 Mobile App werden eingetragene Ereignisse automatisch übertragen. Wenn Sie den Empfänger verwenden, werden die Ereignisse in CLARITY hochgeladen, wenn Sie diesen über den USBPort mit Ihrem PC/ PC Ihres Arztes verbinden.

    Wurde z. B. „körperliche Betätigung“ um 17.00 Uhr am 5. Juni eingegeben, wird diese auf allen Diagrammen angezeigt, welche den 5. Juni umfassen, nachdem die Daten von der Cloud aktualisiert wurden (ca. 3 Stunden nach Eingabe des Ereignisses) oder nachdem Sie die Daten vom Empfänger für diesen Zeitraum hochgeladen haben.

    • Übersichtlich gestaltete Berichte wie zum Beispiel Musterdarstellungen, Bester Tag
    • 90-Tage-Berichte
    • Excel-Downloads
    • Überlagerungsdiagramme
    • Zudem haben Sie die Möglichkeit, einzelne oder mehrere Berichte gleichzeitig zu drucken, herunterzuladen, per E-Mail zu versenden oder zu exportieren.
  • Das CLARITY-Überlagerungsdiagramm enthält eine Zusammenfassung der täglich gemessenen Gewebeglukosedaten und Ereignisse, jeweils von einer Woche überlagert. Diese Option („Überlagerung“ unter der Registerkarte „Daten“) zeigt die einzelnen Tage an und ermöglicht die Erkennung von Mustern und Ausreißern.

  • Für Kliniken und Patienten bietet Dexcom CLARITY jetzt die Option zum Export in Excel. Mit dieser Exportfunktion können Sie alle Rohdaten herunterladen.