Herzlich Willkommen bei der Dexcom Deutschland GmbH!

Anwenderberichte

Typ-1-Diabetes kein Hindernis:
Schmelzle qualifiziert sich für Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii

Bei idealen, klimatischen Bedingungen ging Steffen Schmelzle vom Tri-Team SSV Ettlingen zu seinem vierten Langdistanz Triathlon, dem Ironman Zürich, an den Start.

Mit ausgeglichener und solider Leistung im Schwimmen über 3,86 Kilometer (01:01:02 Stunden) und Radfahren über 180,2 Kilometer (05:07:09) konnte er sich mit Platz 18 in der Altersklasse M30-34 eine gute Ausgangsposition für den abschließenden Marathon erkämpfen.

Für das anschließende Laufen hatte der Triathlet genügend Kohlenhydratreserven im Körper gespart, um nochmal einen Gang hochzuschalten.

Mit einer überragenden Zeit von 03:11:28 für die 42,2 Kilometer konnte er sich in der Schlussdisziplin mit Platz 8 in der M30-34 (Gesamtplatz 33, Gesamtzeit 09:24:32) einen der begehrten Qualifikationsplätze für die Weltmeisterschaft in Kailua-Kona Hawaii sichern.

Diese Leistung ist umso beachtlicher, da Steffen seit 2011 Typ 1 Diabetiker ist.

Dank des neuen Real-Time-CGM-Systems, des Dexcom G5 Mobiles, hat der Triathlet seinen Zuckerspiegel durchgängig im Blick und kann dementsprechend die Insulin- und Kohlenhydrataufnahme steuern – perfekt und Grundvoraussetzung für Kraft und Ausdauer. Den Empfänger des Dexcom G5 Mobile rtCGM-Systems trägt Steffen Schmelzle beim Laufen übrigens in der rechten „Hosentasche“ seines Triathlonanzugs – droht eine Unterzuckerung, alarmiert ihn dieser automatisch. Die Vibration spürt er am Körper.

Dexcom Deutschland gratuliert dem Topathleten sehr herzlich!

Möchten Sie noch mehr erfahren? Dann lesen Sie den ausführlichen Erlebnisbericht zum Ironman Zürich.